Gedanken zum Bedenken – 20.09.2013

„In horizontal organisierten Gesellschaften kommt das Toleranzgebot nicht den schwachen, sondern den Rücksichtslosen zugute. Sie sind es, die mit der Toleranzkeule um sich schlagen und Rechte einfordern, die sie andern verweigern. Toleranz steht auf dem Paravent, hinter dem sich Bequemlichkeit, Faulheit und Feigheit verstecken. Toleranz ist die Preiswerte Alternative zum aufrechten Gang, der zwar gepredigt, aber nicht praktiziert wird.“

Henryk M. Broder

 

„Wer mit dem Totschlagbegriff ‚vordemokratisch’ versucht, sich um inhaltliche Argumente zu drücken, der scheint auch ein Problem mit der Anerkennung der zweifelsohne ‘vordemokratischen’ 10 Gebote zu haben.“

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.hansjoachimberg.de/gedanken-zum-bedenken-20-09-2013/