Dr. Hans-Joachim Berg

Beiträge des Autors

AfD Steglitz-Zehlendorf wählt Dr. Hans-Joachim Berg, MdA zum ersten Berliner Direktkandidaten der AfD für die Bundestagswahl 2017!

thumbnail_dsc_7481

Gratulation zur Wahl als Direktkandidat für die Bundestagswahl 2017 durch 
den Versammlungsleiter und Mitglied des Landesvorstandes Martin Trefzer, MdA.

(Foto: G. Oestel)

 

Dr. Hans-Joachim Berg wurde auf der Wahlkreisversammlung der Steglitz-Zehlendorfer AfD am Samstag, 17.12.2016 im Bürgersaal des Rathauses Zehlendorf zum Direktkandidaten seiner Partei für die Bundestagswahl im September 2017 gewählt.

Die Kandidatenaufstellung für den Wahlkreis 79 (Steglitz-Zehlendorf) ist damit die erste aller Berliner Bezirksverbände der AfD. Die Aufstellung der Berliner Landesliste der AfD wird Anfang März nächsten Jahres erfolgen.

Berg war bereits Direkt- und Listenkandidat bei der Bundestagswahl 2013 und erreichte in Steglitz-Zehlendorf mit 5,2 % ein Ergebnis, mit dem seine Partei damals in den Bundestag eingezogen wäre. Bei der Europawahl im Jahr 2014 erreichte die AfD 8,5 %, bei der Abgeordnetenhaus Wahl im September dieses Jahres in seinem Wahlkreis 14,6%.

Berg, der seit September Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin ist, hatte keinen Gegenkandidaten und wurde mit 75 Prozent der Stimmen gewählt.

Nach seiner Wahl erklärte Berg: „Wir werden unseren Erfolgskurs in Steglitz-Zehlendorf fortsetzen und mit einer immer breiter werdenden Unterstützung aus der bürgerlichen Mitte in den Deutschen Bundestag einziehen.“

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.hansjoachimberg.de/afd-steglitz-zehlendorf-waehlt-den-ersten-berliner-direktkandidaten-der-afd-fuer-die-bundestagswahl-2017-dr-hans-joachim-berg-mda/

Staffelübergabe bei der AfD in Steglitz-Zehlendorf: Mitglieder wählen neuen Bezirksvorstand im Bürgersaal Zehlendorf

Dr. Gottfried Curio ist neuer Bezirksvorsitzender der Alternative für Deutschland (AfD) in Steglitz-Zehlendorf!

Der habilitierte Doktor der Physik wurde von den Mitgliedern bei einem Gegenkandidaten im ersten Wahlgang gewählt. Curio gehört dem Abgeordnetenhaus von Berlin seit den Wahlen vom September dieses Jahres an.

Der neue Vorsitzende des mit über 180 Mitgliedern und Förderern größten Bezirksverbandes der Berliner AfD sagte nach seiner Wahl: “Unsere wichtigste Aufgabe des kommenden Jahres ist es, deutlich zu machen, dass nur die AfD einen wirklichen Kurswechsel gegenüber der desaströsen Regierungspolitik herbeiführen kann.“

Als weitere Mitglieder des Vorstandes wurden gewählt: Sabine Gollombeck, Gernot Brinsky und Dr. Birgit Malsack-Winkemann als stellvertretende Vorsitzende. Schatzmeister bleibt Volker Graffstädt. Beisitzer wurden Lutz Ammer, Christoph Michalak, Johann Trülzsch, Markus Oberhauser und Wolfgang Blum.

Der bisherige Bezirksvorsitzende Dr. Hans-Joachim Berg sowie sein Stellvertreter Andreas Wild, beide Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin, kandidierten nicht wieder.

Sie erklärten: “Wir freuen uns, in Steglitz-Zehlendorf so viele hervorragende Köpfe und starke Schultern zu haben, dass wir nach drei Jahren intensiver Vorstandsarbeit die Staffel mit voller Überzeugung in neue Hände übergeben.“

dsc_7793

Dr. Berg übergibt die Vorstandsglocke an seinen Nachfolger Dr. Curio.
(v.l.n.r.: S. Gollombeck, L. Ammer, G. Curio, V. Graffstädt, H.-J. Berg, M. Oberhauser (verdeckt), B. Malsack-Winkemann, J.Trülzsch (verdeckt), G. Brinsky, W. Blum; nicht im Bild: Chr. Michalak).

Foto: G. Oestel

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.hansjoachimberg.de/staffeluebergabe-bei-der-afd-in-steglitz-zehlendorf-mitglieder-waehlen-neuen-bezirksvorstand-im-buergersaal-zehlendorf/